[Werbung] Bademode von Elegrina

Das Wetter draußen ist mega und erinnert immer mehr an den Sommer. Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und endlich kann man seine kurzen Klamotten aus dem Schrank holen. Für mich gehört bei diesem Wetter das Sonnen und schwimmen gehen fest dazu. Natürlich ist es mir da besonders wichtig ein bequemes und gut aussehendes Outfit zu haben. Zur Grundausstattung im Sommer gehören für mich daher Bikinis und Badeanzüge. Im Onlineshop Elegrina habe ich mich daher etwas umgeschaut und einige schöne Modelle bei der Bademode entdeckt, ein paar Vorschläge möchte ich euch hier vorstellen, vielleicht ist ja euer neuer Bikini dabei.

Im Onlineshop gibt es eine große Auswahl an Bademode. Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei, es gibt Bikinis, Tankinis, Badeanzüge und Strandmode. Alles was man braucht auf einen Blick.

Das Schöne im Shop ist, das es soviel Auswahl gibt. Es gibt Bikinis, welche eher schlicht von den Farben sind, aber auch bunte und knallige Farben. Je nach Typ und Geschmack ist etwas dabei. Ich liebe es bei gebräunter Haut Florale muster und knallige Farben zu tragen. Durch solche bunten Bikinis wirst du zum Hingucker im Freibad oder am Strand.

Bei der Bademode von Elegrina gibt es viele Bikinis, welche im Dekolletee hochgeschlossener sind. Die mag ich sehr gerne, wenn man am Strand oder im Garten sich mehr bewegt, gerade beim Volleyball bleibt alles geschützter und fällt nicht heraus. Zudem sieht es im Alltag unter einem Shirt besonders aus.

Was natürlich am Strand nicht fehlen darf ist ein Shirt oder ein lockeres Kleid zum Überziehen. Im Shop habe ich da dieses schöne Spitzenkleid gefunden. Es sieht angezogen aus, lässt aber trotzdem den Bikini durchblitzen. Es ist schön locker und luftig und ein echter Hingucker. Wenn ich euer Interesse geweckt habe, schaut einfach mal bei der Bademode von Elegrina vorbei.

Wir haben Renoviert – Wohnzimmer

Nachdem wir mit dem Flur fertig waren, ging es weiter im Wohnzimmer. Unser Plan war es einen roten Faden durch unsere Wohnung zu ziehen. Wir haben uns daher entschieden den Boden vom Flur ebenfalls in Wohnzimmer und Küche zu legen. Da Wir eine offene Wohnküche haben sollte es verbundener aussehen. In unserem Wohnzimmer gab es mehrere Baustellen. Es ging an eine Wand, neuer Boden, Verkleidung der Heizung, neue Möbel und neue Deko. Im ersten Schritt ging es an die Wand zur Küche.
 
Die graue Steintapete sollte weg und das war eine nervige Arbeit. Die doofe Tapete wollte einfach nicht von der Wand runter. Da aber ein Rollputz an die Wand sollte, musste ich alles abknibbeln. Als das nach Stunden geschafft war, konnten wir die erste Schicht abgetönten Rollputz auftragen. Die erste Schicht war nicht besonders gleichmäßig, als hieß es am nächsten Tag nochmal ran, doch danach war es perfekt.
Das Verlegen des Laminatboden ging dieses mal einfacher, da der Raum zwar mit a 30qm größer aber quadratischer ist. Das Raus räumen des alten Boden hat wieder mal am längsten gedauert. Verlegt wurde derselbe Laminat-Boden wie auf dem Flur.
Boden und Wand sind schonmal fertig, jetzt geht es an die Verkleidung für die Heizung. Die ging ganz schnell und einfach mit stabilen Styropor platten, Rollputz und einer Holzplatte. Durch die Verkleidung der Heizung haben wir es gemütlicher gemacht und eine dekorative Ablagefläche geschaffen.
Neben der Neu verkleideten Heizung hat mein neuer Lesesessel seinen Platz gefunden. Na ja eigentlich ist es Harry Mops sein Kuschelsessel, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.
 
Mit der richtigen Dekoration und kleinen Lichtquellen wird diese ecke zu einem echten Hingucker.
 
Zum Schluss fehlten nur noch die neuen Möbel. Entschieden haben wir uns für zwei Einzel stehende Sofas in Grau. Ebenfalls neu ist der kuschelige, große Teppich. Nicht neu aber neu gemacht ist unser Couchtisch. Dieser war zuvor schwarz und wenig gemütlich. Mein Schatz hat ihn weiß lackiert und die Tischplatte durch Holzplatte ersetzt. So passt der Tisch auch super zur Heizungsverkleidung. Alles sieht schön gemütlich und einladend aus. Für mich fehlt nur noch etwas Deko und Lampen.
 
Fußboden : Tedox
Sessel [Strandmon] : IKEA
Sofas [Ektorp] : IKEA
Couchtisch [Hemnes] : IKEA
Holzplatten : OBI
Dekoration : Dänisches Bettenlager
Teppich [Hampen] : IKEA
Kissen : Dänisches Bettenlager
 

[Werbung] Lonka – Fudge/Nougat

Was Süßes geht meiner Meinung nach ja immer, daher habe ich immer etwas zum Naschen zwischendurch zu Hause. Dank Lonka habe ich erstmal einen kleinen Vorrat zu Hause. Ich habe von Lonka ein oder besser gesagt zwei kostenlose Testpakete erhalten. Dafür vielen vielen Dank an das Lonka Team.

Bei dem Unternehmen Lonka handelt es sich um einen Betrieb aus den Niederlande. Die erste Fabrik von Lonka entstand 1920 in den Niederlande. Seitdem ist das Unternehmen stetig gewachsen. Zum Sortiment von Lonka gehören Toffee, Karamell, Hartkaramell und Nougat.

In dem Testpaket waren 10 verschiedene Produkte aus dem Sortiment. Es waren verschiedene Fudge und Nougat Sortenvertreten. Auf meinem Blog möchte ich euch haupsächlich unsere Lieblingsprodukte vorstellen. Aufjedenfall gehört das Soft Fudge Caramel dazu.

Bei dem Soft Fudge Caramel handelt es sich um das Basic Caramel wie ich finde. Es ist kein schnick schnack mit verarbeitet, einfach weiches, super leckeres Caramel. Das Caramel hat einen Soft soften und cremigen Geschmack. Es macht sofort Lust auf mehr. Als ich es das erste Mal probiert habe, hatte ich einen sehr leckeren caramel Geschmack im Mund. Es schmeckt nicht übermäßig süß, sondern für mich genau richtig. Verpackt sind die Soft Fudge Caramel Würfel in einer wiederverschließbaren Tüte. Durch diese praktische Verpackung hat man länger was davon, auch wenn es bei uns nicht lange gehalten hat.

Unser zweiter Liebling sind die Crunchy Fudge Rice Crisps. Diese Leckerei kam beim meinem Schatz sofort mehr als gut an, er hat sie probiert und behalten. Beim Crunchy Fudge wir cremiges Karamell, mit knusprigen Rice Crisps und zarter Vollmilch Schokolade kombiniert. Einzel schon lecker, aber als Kombination eine bombe. Man hat im Mund zuerst das knusprige, danach schmeckt man das Fudge und zum Schluss die Schokolade. Eine tolle Sache für alle knusper Fans. Erhältlich ist da ganze auch mit Erdnüssen, anstatt Rice Crisps. Auch diese Kombination ist der lecker und hat etwas schön nussiges.

Neben den sechs Fudge Sorten gibt es auch viele Nougat Sorten. Unsere Lieblingssorte ist Nougat Haselnuss und Milchschokolade. Es ist die perfekte Kombination aus cremigen Nougat, Nuss und Schokolade. Die Kleinen Nougat Riegel sind alle einzeln Verpackt, dadurch bleiben sie länger lecker und frisch. Die kleinen Nougat Riegel gibt es auch in den Sorten Soft Nougat Cranberry und Mandel, Soft Nougat Pistazie, Haselnuss und Mandel.

Einige der anderen Produkte habe ich an Freunde und Familie weitergegeben und habe nur positives zu den Produkten und dem Geschmack von Lonka gehört.