Currywurst – Selbstgemacht schmeckt es am besten [Kochen/Rezepte]

Selbstgemachtes essen schmeckt doch einfach am besten. Ich liebe es zu kochen und probiere dabei immer wieder neue Rezepte aus. Klar koche ich auch mal mit Fix Produkte, doch ich probiere mich immer an alternativen. Meist gehen diese Rezepte genauso schnell und schmecken viel besser. Zudem weiß ich was in meinem Essen enthalten ist.


Ich möchte euch ein neues Rezept vorstellen. Es ist ein Rezept für eine selbstgemachte Currywurst-Soße. Ich habe die Soße für 4 Personen gekocht.


Zutaten

4 Rote Paprika
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1/2 Tube Tomatenmark
1/2 Liter Brühe
100g Zucker
Curry
Pfeffer
Salz
Scharfe Paprike
Öl

Zuerst schält ihr Knoblauch und die Schalotte. Danach wird beides klein geschnitten. Das Öl wird in einem Topf erhitzt, Knoblauch und Schalotte werden darin angeschwitzt. Die Paprika werden entkernt und klein gewürfelt. Die Paprika wird zu dem Knoblauch und den Schalotten Würfel gegeben. Alles wird weiter angeschwitzt, dann den Zucker zugeben. Die Mischung schonmal leicht würzen und dann mit der Brühe ablöschen. Zum Schluss noch das Tomatenmark zugeben und alles gut verrühren. Alles zusammen einkochen lassen. Immer wieder umrühren und wenn die Soße dicker geworden ist (durchs einkochen) den Topf vom Herd nehmen. Alles leicht abkühlen lassen und mit einem Pürierstab alles Pürieren. Ihr könnt je nach Geschmack entscheiden, ob ihr Stücke in der Soße haben wollt oder nicht. Nach dem Pürieren die Soße abschmecken. Je nach Geschmack könnt ihr es schärfer würzen.


Dazu passt natürlich am Besten eine Bratwurst und Pommes.