Über Knuddelmaus11

Hallo und willkommen auf meinem Blog Ich bin Nadine, 26 Jahre alt, glücklich Verheiratet und Mama von Harry Mops. Auf meinem Blog findet ihr eine große Auswahl an Berichten. Es gibt viele Reviews und Rezepte zu finden. Alle Produkte und Onlineshops werden von meinem Mann, Harry Mops und mir getestet. Getestet wird mit viel Herz und Spaß.

Friss dich Dumm Brot

Ich bin Aktuell total im Back und Koch Fieber. Ich schaue mich immer wieder bei Facebook, Pinterest und Instagram nach neuen tollen Rezepten und Ideen um. Vor einiger Zeit habe ich auf Instagram die liebe doppel_mama_ entdeckt. Auf ihrem Instagram Kanal habe ich viele leckere Rezepte für Brot entdeckt. Das Rezept für das Friss dich Dumm Brot habe ich ausprobiert und bin begeistert. Daher stelle ich euch das Rezept auf meinem Blog vor.

Friss dich Dumm Brot

520g Wasser
1/2 Würfel Hefe
400g Weizenmehl,550
100g Dinkelmehl,630
200g Roggenmehl,1150
50g Weizenmehl,1050
1 gestrichenen TL Zucker
3 gestrichene TL Salz

Ich habe mich nicht zu 100 % an das Rezept gehalten, denn ihr könnt mit den Mehlsorten Variieren. Einfach austesten, bei mir hat es gut geklappt. Ich habe die Hefe mit dem Zucker in etwas lauwarmen Wasser aufgelöst. Die Mehlsorten und das Salz habe ich in einer Schale gemischt und eine Kuhle Bilden. In die Kuhle dann das Hefe Wasser geben und mit etwas Mehl bedecken. Nach ca. 5 Minuten leicht untermengen und das restliche Wasser dazugeben. Alle Zutaten Gut miteinander verkneten.

Den Teig 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Das Brot nach dem Gehen noch mal kneten und etwas flachdrücken. Wenn es flach ist, wird es wie ein Brief gefaltet. Diesen Vorgang wiederholt ihr 10 mal. Beim Falten darauf achten, dass ihr Mal von unten und oben falten und beim nächsten Falten von rechts und links. Wenn ihr das Brot gut gefaltet habt, formt ihr es und legt es in eine Form mit Deckel [Römertopf, gusseiserne Form oder eine Auflaufform mit Deckel]. Ich Habe mein Brot in einer Auflaufform mit Deckel gebacken. Für eine schöne Kruste das Brot anfeuchten und mit Mehl bestreuen. Dann wird noch ein Muster eurer Wahl in das Brot geschnitten. 240 °C Umluft für 50 bis 60 Minuten. Ich habe die ersten 45 Minuten mit Deckel gebacken und für den Rest der Zeit den Deckel entfernt.

[Werbung] Klötenlikör ……..AB 18 JAHRE !!!

AB 18 JAHRE

Vor einiger zeit erreichte mich ein tolles Produktpaket von Sankt Pauli Spirituosen. Testen durfte ich die Produkte dank brandsyoulove. Meine engster Kreis und ich setzen uns gerne am Wochenende zusammen und trinken gemeinsam was Leckeres, daher passte dieser Test perfekt zu uns. In meinem Testpaket enthalten war der Ahoi Klötenlikör, eine Mango Limonade und ein Fläschchen Ahoi Rum.

Ich muss sagen dieser Test hat mich sofort angesprochen. Ich probiere gerne mir neue Produkte und probiere sie gerne mit Freunden und Familie. Der Klötenlikör hat bei diesem Test immer für ein Schmunzeln gesorgt. Es hat einfach sehr viel Humor einen Eierlikör, Klötenlikör zu nennen.

Die Verpackung der Flasche sieht einfach super aus. Der Eierlikör ist in einer Buddel abgefüllt. Der Charme von Hamburg spricht aus diesem Produkt. Man hört den Namen, sieht die Verpackung, schmeckt den Likör und füllt sich wie auf der Reeperbahn.

Der Klötenlikör ist das neuste Mitglied der Ahoi Besetzung und passt meiner Meinung perfekt dazu. Die Basis des Klötenlikör ist der Ahoi Rum. Es trifft also der cremige Geschmack von Eierlikör auf Rum mit Wiedererkennungswert. Die Kombination war beim ersten Probieren etwas ungewohnt. Zu Beginn hat man einen tollen, milden Eierlikör Geschmack. Im Nachgang schmeckt man dann eindeutig den Rum heraus. Ich fand den Geschmack sehr lecker, aber es war leider nicht für jeden im Freundeskreis was.

Die Anwendungsmöglichkeiten des Klötenlikör kennen keine Grenzen. Er kann pur genossen werden, als Soße über Eiscreme, zum Kuchen backen oder zum Mischen in Cocktails. Jeder kann den Klötenlikör nach Lust und Laune benutzen und genießen. Durch das tolle Verpackung Designe, sind die Produkte super als Geschenk für Freunde und Familie geeignet.

Falls ich euer Interesse geweckt habe kommt ihr HIER zum Ahoi Klötenlikör

 

Spitzenkleid – Sexy & Elegant [Fashion]

Die Kleider im meinem Kleiderschrank haben sich in der letzten Zeit vermehrt. Ich habe nun viel schicke Kleider für besondere Anlässe im Schrank. Für ein Dinner mit meinem Mann, an einem Geburtstag oder einer Hochzeit ziehe ich gerne schickere Kleidung an. Am liebsten trage ich da Kleider, weil ich sonst immer Hosen trage.
 
Das Kleid ist Figurbetont geschnitten und betont so die weibliche Figur super schön. Das Kleid ist in einem Schönen dunkelblau, welches auf den Bildern gar nicht so toll rüber kommt. Es besteht aus zwei langen. Das Unterkleid ist aus einem dunkelblauen Satin ähnlichen Stoff. Das Unterkleid fühlt sich sehr schön auf der Haut an und kratzt an keiner stelle. Über dem dunkelblauen Unterkleid liegt das eigentliche Kleid, dieses besteht aus dunkelblauer Spitze. Die Spitze hat ein schönes Blumenmuster und durch die offenen stelle ist das Unterkleid zu sehen.
Zum erleichterten anziehen des Kleides, gibt es auf dem Rücken einen tiefen Reißverschluss. Dieser lässt sich super öffnen und schließen.
 
Das erste Mal getragen habe ich dieses wunderschöne Kleid an der Hochzeit meiner großen Schwester. Ich wollte ein schlichtes Kleid, welches schön bequem ist. Mit diesem Kleid habe ich die richtig Entscheidung getroffen. Das Kleid sieht zugleich sexy und schick aus. Es liegt Figur nah an und betont die weiblichen Rundungen. Es liegt zwar enger an, aber nicht so eng das man sich nicht bewegen kann. Ich konnte mich in dem Kleid super bewegen, ohne das es irgendwo drückt oder kneift. Ich bin 174 cm groß und das Kleid geht bis ca Mitte des Oberschenkels.
 
Das Kleid ist bei Amazon erhältlich. Erhältlich ist es in den Farben Dunkelblau und Rosa. Die Größen gehen von Größe 34 bis 42. Ich empfehle vor dem Kauf genau nachzumessen, welche Größe euch passt. In den Bildern der Produktseite, gibt es eine extra Größentabelle für das Kleid. Ich musste das Kleid größer bestellen und das war gut so. Es passt mir sehr gut und eigentlich ist es doch egal, welche Größe im Kleid steht.